Einzelhandel – Der digitale Wandel kommt!

Wer glaubt der Veränderung zu entkommen – wird wohl enttäuscht werden!

Die „Digitale Revolution“ heißt das erste Suchergebnis auf Google, wenn man nach digitalem Wandel sucht. Möbelhändler, Modegeschäft und Co. stehen anscheinend also größere Veränderungen ins Haus, wenn man sich die Inhalte der gefundenen Beiträge und Studien etwas genauer anschaut.

Als Digitalagentur wollen wir gerade den kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) Lösungen bieten und sie dabei unterstützen den Wandel Richtung digitaler Zukunft erfolgreich zu meistern. Dabei wollen wir nicht einfach nur eine weitere Agentur sein, die platte Lösungen zum Flatratetarif verspricht, sondern möchten Partner sein, der den teilweise doch langen und aufwendigen Wandlungsprozess nachhaltig unterstützt und mitgestaltet.

Betrachtet man zum Beispiel die Ergebnisse der Studie mit dem Titel „Marketing-Studie 2014“ der htw und dem Käuferportal, scheint es nicht das Problem zu sein, die Herausforderungen zu identifizieren, sondern eher diese auch umzusetzen. Laut Studie geben 50% der teilnehmenden Geschäftsführer und Marketing-Entscheider an, dass Sie die Komplexität des Onlinemarketings als größte Herausforderung ansehen. Unsere bisherigen Erfahrungen bei der einzelhandel digitaler wandelBetreuung unserer Kunden aus dem Einzelhandel zeigen, dass oftmals nur kleine Missverständnisse von Onlinemarketingthemen dazu führen, dass gewisse Projekte erst gar nicht konkret angegangen werden. Nicht jeder Händler braucht heute einen Online-Shop um erfolgreich Onlinemarketing betreiben zu können. Vielmehr besteht die Herausforderung der Agenturen darin, die richtigen Instrumente für den Einzelhandel auszuwählen und diese auch mit der korrekten Zielsetzung – der Verkauf im Geschäft – umzusetzen. Dabei sollte klar sein, einfach nur ein paar Anzeigen bei Google AdWords zu schalten, kann keine nachhaltig erfolgreiche Strategie sein, wenn man möchte, dass die Kunden den Weg ins eigene Ladengeschäft suchen. Wie so oft, gilt auch im Onlinemarketing – bevor man loslegt – sollte man sich zumindest einen groben Plan erarbeiten – welche Ziele man erreichen möchte und welche Instrumente dazu genutzt werden können. Wer dann auch noch plant, passende Ressourcen dafür freizusetzen oder neu zu beschaffen, hat den ersten großen Schritt Richtung digitaler Zukunft schon erfolgreich gemacht.

Wenn jedoch die erhebliche Komplexität und der hohe Aufwand des Onlinemarketings die Hauptgründe sind warum sich viele Entscheider im Einzelhandel nach wie vor nicht an das Thema heranwagen, kann dies grundlegend jedoch nur dadurch entstehen, dass es anscheinend noch zu wenige Agenturen gibt, die Ihre Dienstleistungen für diese Zielgruppe angepasst haben. Diese Lücke möchten wir schließen und freuen uns auf spannende Projekte mit Ihnen.

Ihre TEAM2 Digitalagentur GmbH in Dortmund