Webdesign mit WordPress

Bildmodul

Aussehen ist nicht alles, fürs erste aber schon sehr viel!

Der erste Eindruck zählt nicht für von Mensch zu Mensch, sondern auch von Nutzer zur Webseite. Ein gelungener Webauftritt übermittelt und erweckt Emotionen wie Neugier, Interesse, Spaß und Wohlbefinden. Sonst wären Sie ja nicht bereit, Ihr hart verdientes Geld dazulassen oder?
Gutes Design sorgt für viel mehr Vertrauen und Seriosität. Es lenkt den Blick aufs Wesentliche, und spart Ihnen kostbare Suchzeit. Eine einfache Navigation und Seitenstruktur sorgen dabei für Übersichtlichkeit und leiten Sie bequem durch die Webseite.
Außerdem führt gutes Design zu einer höheren Conversion-Rate. Völlig egal ob bei Werbung, Eintragungen in den Newsletter, mehr Likes bei Facebook oder mehr Follower bei Twitter, gutes Design kann die Besucher zur gewünschten Handlung führen.

Warum Responsive Webdesign?

In den letzten Jahren ist die Nutzung des mobilen Internets weltweit ernorm gestiegen.
Im Jahre 2013 betrug die Anzahl noch 1910 Millionen, heute liegen wir in etwa bei 3020 Millionen mobilen Nutzern. Allein in Deutschland gibt es eine Steigung von 51% innerhalb der letzten Jahre. (https://www.responsive-webdesign.mobi/warum-responsive-webdesign/)
Bei diesen Zahlen ist es für Untehmen unerlässlich die Nutzergruppen nicht zu beachten. Jede Webseite muss sowohl auf einem Laptop als auch auf Tablets und Handys benutzerfreundlich angezeigt werden.
Das ist eines der Gründe wieso man sich für Webdesign mit WordPress entscheiden sollte. WordPress bietet zahlreiche responsive Themes an und erspart einem so teilweise umständliche Code-Lösungen.

Was muss die Webseite eigentlich alles können?

  • das Unternehmen und die Produkte widerspiegeln
  • den Kunden ansprechen und neue Kunden locken
  • einfach schön und unkompliziert aufgebaut sein
  • informieren
  • Sicherheit geben
  • schneller sein als die Konkurrenz

Warum Webdesign mit WordPress?

Puzzeln ist einfacher als Coden. Genau das zeigt WordPress. Die intuitive Benutzeroberfläche macht es möglich sogar ohne Programmierkenntnisse eine passable Webseite auf die Beine zu stellen (und auch dort zu halten). Das bedeutet, Sie können Ihre Webseite selber pflegen und Neuerungen jederzeit von jedem beliebigen Endgerät einbringen. Die zahlreichen Plugins helfen Ihnen dabei Ihre Vorstellungen unkompliziert zu verwirklichen.  Sollten Ihnen mal die Ideen ausgehen, lassen Sie sich einfach von der Vielfalt an Themes inspirieren. Und das schönste: Für den Betrieb einer Website mit WordPress fallen keine Kosten für Lizenzen an, da das System kostenfrei ist.
Webdesign mit WordPress macht es möglich, mit wenig Aufwand großes zu schaffen. Zudem ist WordPress das beliebteste Content Management System der Welt und findet ca. in jeder vierten Webseite Gebrauch.